Archiv der Kategorie: Sonstiges

Nicht nur Karate

Die Karatekas der traditionellen Karateabteilung des TV 1893 Seeheim e.V. haben nicht nur Karate im Sinn, vielmehr versuchen sie eine freundliche und motivierende Stimmung in alle Lebensbereiche zu bringen.
Das sah man auch am 28.09.2019 als sich gut 80 Bürger der Gemeinde Seeheim- Jugenheim aufmachten um in der Gemeinde dem wilden Müll den Kampf anzusagen. Auch 12 Karatekas machten sich auf den Weg und sammelten in nur wenigen Stunden säckeweise Flaschen, Zigarettenkippen, Plastikabfälle und anderen Unrat. Insgesamt wurden bei dieser Aktion 2 Tonnen Müll eingesammelt! Danach kehrten die fleißigen Helfer beim Betriebshof der Gemeinde zu einem abschließenden Imbiss ein. Zusätzlich erhielt jeder Helfer einen wiederverwendbaren Thermobecher für Getränke „to go“, was natürlich auch wieder eine tolle Möglichkeit ist, zur Vermeidung von Abfall beizutragen.


Nur ein paar Tage später überraschten 25 Karatekas Ihren Trainer Karl-Heinz Griebenow zu seinem Geburtstag mit einer spontanen „Geburtstagsfeier“ indem Sie ihn nach dem regulären Freitagstraining mit Kuchen und mitgebrachten Getränken feierten. Selbst einige der Karatekinder blieben nach ihrer Trainingseinheit noch für eine weitere Einheit um an der Feier teilzunehmen. Zum Geburtstag, aber auch als Dankeschön für seine 40 Jahre Karateerfahrung überreichten die Schüler ihrem Meister einen Kuchen mit vielen Bildern aus seinem Karateleben und Eisgutscheine für die örtliche Eisdiele.


Am 19.10.2019 ergriff eine Handvoll Karateka dann die Chance im nicht weit entfernten Langen an einem Lehrgang mit Detlef Herbst teilzunehmen. Detlef Herbst trägt den 7. Dan im Shotokan Karate ist sowohl A-Trainer als auch Prüfer. Zusammen mit gut 50 Anderen Karatekas trainierte man eine der anspruchsvollsten Katas im Shotokan Karate mit dem wohlklingenden Namen „Gojushiho Sho“, was übersetzt 54 Bewegungen bedeutet. Selbst in der Pause zwischen den Lehrgangseinheiten wurde geübt und natürlich gab es auch Zeit für ein wenig Spaß und Albereien.


Nur eine Woche später nahmen interessierte Mitglieder der Karateabteilung an einem Lehrgang über Vitalpunkte, des sogenannten Jintai Kyusho in Viernheim teil. Ziel dieses speziellen Lehrgangs war die Vermittlung der 40 Vitalpunkte nach Funakoshi, die Lage der Vitalpunkte, die Wirkung der Stimulation und die Technik mit der die Punkte stimuliert werden können. Ulf Gall (6.Dan) selbst TCM-Therapeut und Chiropraktiker berichtete aus seiner langjährigen Erfahrung als Heilpraktiker über die Möglichkeiten zur positiven Stimulation der Vitalpunkte, als auch wo und wie diese Punkte im Karate genutzt werden können. In Partnerübungen wurden aber auch Angriffstechniken auf Vitalpunkte geübt und ihre negative Stimulation gezeigt um eine Vertiefung des erlernten Wissens zu erreichen. Der nächste Lehrgang dieser Art findet im Frühjahr statt und wird gewiss wieder viele Interessierte aus nah und fern anziehen.

Wer also gerne auch mal in das Karateleben reinschnuppern möchte ist jederzeit herzlich willkommen. Trainiert wird in der Aula des Schuldorfs Bergstraße immer
Montags von 17.30 Uhr bis 19 Uhr (Kinder und Erwachsene)
19 Uhr bis 20.30 Uhr (Erwachsene)
Mittwochs von 19 bis 20.30 Uhr (Erwachsene und Jugendliche)
Freitags von 17 Uhr bis 18 Uhr (Kinder und Erwachsene)
18 Uhr bis 20 Uhr (Erwachsene)

Premiere bei den Karatekas

Die Teilnehmer der ersten Seeheimer Karate Vereinsmeisterschaft

Am Samstag den 21.September 2019 gab es mal wieder etwas Neues beim Shotokan Karate Dojo des TV Seeheim 1893. Die Karateabteilung hatte zur ersten Vereinsmeisterschaft aufgerufen und viele der Karateka folgten dem Ruf.
Bereits morgens um halb acht trafen sich die Organisatoren und ihre fleißigen Helfer um in der Aula des Schuldorfs Bergstraße alles für die Veranstaltung vorzubereiten. Es wurde eine Wettkampffläche mit den dafür vorgesehenen Matten aufgebaut, ein Tisch für das „Kampfgericht“, ein Treppchen für die Siegerehrung und für die erwarteten Zuschauer Stühle nahe der Wettkampfläche aufgestellt.
Nur wenig später trafen dann die Athleten mit Ihren Familien und Freunden ein. Aufgeregt und noch ein bisschen müde eröffnete die Gruppe der Gelbgurte U14 dann um 9 Uhr die Meisterschaft in der Disziplin Kata. Bei der Kata handelt es sich um einen festgelegten Ablauf, bei dem verschiedene Karatetechniken einen imaginären Kampf beschreiben. Jeder Teilnehmer hatte die Möglichkeit seine Lieblings-Kata zu zeigen. Die jüngeren Karatekas wiederholten Ihre Kata und konnten sich so immer mehr steigern, wohingegen die erfahreneren Karatekas eher darauf setzten ihr Können in verschiedenen Katas zu zeigen.
Nach einer kurzen Pause ging es dann für die älteren, fortgeschritteneren Kinder und die Erwachsenen in der Disziplin Kumite weiter. Hier wurde in einer abgesprochenen Form des Partnerkampfes gezeigt, wie die Karatetechniken anzuwenden sind.
Bei der anschließenden Siegerehrung nahmen die stolzen Gewinner Ihre Medaillen und Urkunden in Empfang, aber auch die Teilnehmer die es nicht auf das Treppchen geschafft haben, erhielten einen kleinen Trostpreis und freuen sich schon darauf die amtierenden Vereinsmeister nächstes Jahr vom Treppchen zu stoßen.
Es war eine sehr gelungene Premiere und die kleinen und großen Karatekas hatten einmal die Chance in einem kleinen und familiären Rahmen erste Turniererfahrungen zu sammeln. Dadurch wurden einige der Teilnehmer motiviert auch mal an öffentlichen Turnieren teilzunehmen.
Wer gerne mal Karate ausprobieren möchte ist herzlich eingeladen während der Trainingszeiten vorbei zu schauen und einfach mitzumachen. Alles was man braucht ist bequeme Sportkleidung.
Trainiert wird in der Aula des Schuldorfs Bergstraße immer

– Montag 17.30 Uhr bis 19.00 Uhr (Kinder und Erwachsene)
– Montag 19.00 Uhr bis 20.30 Uhr (Erwachsene)
– Mittwoch 19.00 Uhr bis 20.30 Uhr (Erwachsene)
– Freitag 17.00 Uhr bis 18.00 Uhr (Kinder und Erwachsene)
– Freitag 18.00 Uhr bis 20.00 Uhr (Erwachsene)

Kumite

Impressum

Sportverein:
TV 1893 Seeheim e. V.
Anschrift Geschäftsstelle:
Akazienweg 4
64342 Seeheim-Jugenheim
Telefon: 0 700 – 88 73 34 34
(entspricht 0700-TVSEEHEIM auf der Tastatur)

Geschäftsführer:
Eckart Giese
Email: tv-seeheim@web.de

Abteilungsleiter Karate:
Karl-Heinz Griebenow
Email: karate.griebenow@gmail.com

Inhaltlich Verantwortlicher gemäß § 7 TMG:
Vorstand des TV 1893 Seeheim e. V. Abteilung Karate

Realisierung:
nerdette
E-Mail: karate-seeheim@nerdette.org
Internet: blog.nerdette.org

Haftungsausschluss:

Haftung für Inhalte:
Die Inhalte der TVS-Seiten wurden mit größter Sorgfalt erstellt. Für die Richtigkeit, Vollständigkeit und Aktualität der Inhalte kann der TVS jedoch keine Gewähr übernehmen. Als Diensteanbieter sind wir gemäß § 6 Abs.1 MDStV und § 8 Abs.1 TDG für die eigenen Inhalten auf diesen Seiten nach den allgemeinen Gesetzen verantwortlich. Diensteanbieter sind jedoch nicht verpflichtet, die von ihnen übermittelten oder gespeicherten fremden Informationen zu überwachen oder nach Umständen zu forschen, die auf eine rechtswidrige Tätigkeit hinweisen. Verpflichtungen zur Sperrung oder der Entfernung von Informationen nach den allgemeinen Gesetzen bleiben hiervon unberührt. Eine diesbezügliche Haftung ist jedoch erst ab dem Zeitpunkt der Kenntnis einer konkreten Rechtsverletzung möglich. Bei dem Bekanntwerden von entsprechenden Rechtsverletzungen wird der TVS diese Inhalte umgehend entfernen.

Haftung für Links:
Das TVS-Angebot enthält Links zu externen Webseiten Dritter, auf deren Inhalte wir keinen Einfluss haben. Deshalb können wir für diese fremden Inhalte auch keine Gewähr übernehmen. Für die Inhalte der verlinkten Seiten ist stets der jeweilige Anbieter oder Betreiber der Seiten verantwortlich. Die verlinkten Seiten wurden zum Zeitpunkt der Verlinkung auf mögliche Rechtsverstöße überprüft. Rechtswidrige Inhalte waren zum Zeitpunkt der Verlinkung nicht erkennbar. Eine permanente inhaltliche Kontrolle der verlinkten Seiten ist ohne konkrete Anhaltspunkte einer Rechtsverletzung nicht zumutbar. Bei Bekanntwerden von Rechtsverletzungen werden wir derartige Links umgehend entfernen.

Urheberrecht:
Die Betreiber der Seiten sind stes bemüht, die Urheberrechte anderer zu beachten bzw. auf selbst erstellte sowie lizenzfreie Werke zurückzugreifen. Die durch die Seitenbetreiber erstellten Inhalte und Werke auf diesen Seiten unterliegen dem deutschen Urheberrecht. Beiträge von Dritten sind als solche gekennzeichnet. Die Vervielfältigung, Verbreitung, Bearbeitungund jede Art der Verwertung außerhalb der Grenzen des Urheberrechtes bedürfen der schriftlichen Zustimmung des jeweiligen Erstellers. Das Herunterladen und Kopieren dieser Seiten sind nur für den privaten, nicht kommerziellen Gebrauch gestattet.

Datenschutz:
Soweit auf unseren Seiten personenbezogene Daten (beispielsweise Namen, Anschriften oder eMail-Adressen) erhoben werden, erfolgt dies in der Regel auf freiwilliger Basis.
Der Nutzung von im Rahmen der Impressumspflicht veröffentlichten Kontaktdaten durch Dritte zur Übersendung von nicht explizit angeforderter Werbung und Informationsmaterialien wird hiermit deutlich widersprochen. Die Betreiber der Seiten behalten sich rechtliche Schritte im Falle der unverlangten Zusendung von Werbeinformationen, etwa durch Spam-Mails, ausdrücklich vor.

Seeheimer Karateka bei den Muddy Angel

„Muddy Angel“ ist eine europaweite Initiative, die Aufmerksamkeit rund um das Thema Brustkrebs erzeugen soll. Unter den über 10.000 Frauen, die am 18. Und 19. Mai mit viel Engagement und Spass in Frankfurt an den Start gegangen sind, waren auch Mitglieder des Karate-Dojo aus Seeheim. Auf einem Parcours über 5.000 Meter müssen 15 nasse und schlammige Hindernisse überwunden werden, wofür sehr viel Teamgeist gefragt ist. Dem Karate-Dojo Seeheim ist es wichtig zu zeigen, dass Solidarität über den lokalen Horizont hinausgehen muss.

Japanisches Neujahrsfest „Shogatsu“ 2019

Alljährlich fand am 16. Februar unser japanisches Neujahrsfest „Shogatsu“ statt.

Hierbei haben unsere Karate-Abteilung, Freunde und Verwandte in gemütlichen Zusammensein miteinander bei Kaffee und Kuchen einen tollen Nachmittag bei fantastischen Wetter verbracht. 


Nach althergebrachter Tradition wurde die Feier mit dem berühmten Schrott-Wichteln abgeschlossen. Jeder ging glücklich mit einem neuen Ding, dass er wahrscheinlich eh nicht brauchte, nach Hause.