Monatliches „MONDO“

Ab sofort findet an jedem letzten Freitag im Monat ein „Mondo“ statt. Das ist eine Gesprächsmöglichkeit für alle Karatekas (und deren Eltern ;-)), bei der über alle Themen die Euch auf dem Herzen liegen offen gesprochen werden kann. Gerne könnt ihr Eure Themen bereits im Vorfeld an einen der Trainer herantragen, das gibt uns auch die Möglichkeit das Mondo bestmöglich zu planen.

Erfolgreiche DAN-Prüfungen – Neue Schwarzgurte bei Karate Seeheim

Michaela und Janik zusammen mit den Prüfern Karl-Heinz Griebenow und Heinz Zobus

Neue Schwarzgurte – New Blackbelts bei Karate Seeheim!

Einen weiteren 2. Dan mit Michaela Seyffarth und einen neuen Schwarzgurt mit dem 1. Dan für Janik Obermair dürfen die Seeheimer Karatekas in ihren Reihen begrüßen. Wir freuen uns sehr! Michaela und Janik wurden von Sensei Karl-Heinz Griebenow 7. Dan und Heinz Zobus 6. Dan geprüft.

Wir gratulieren herzlich zur bestandenen Prüfung!

Herzlichen Glückwunsch – Anka ist die achte C-Lizenz Trainerin im Trainerteam

Anka – (ganz links )in der Trainingsstunde mit Karatekas der Karate Abteilung des TV 1893 Seeheim e.V.

Die Karateabteilung des TV Seeheim ist eine Abteilung mit einem starken Mitgliederzuwachs. Der Verein unterstützt daher regelmäßig die Ausbildung lizenzierter Trainer. 

Im Jahr 2022 konnte der Hessische Karateverband, nach coronabedingtem Ausfall im vorigen Jahr, erneut einer Gruppe von 30 Hessischen Karatekas die C-Trainer Ausbildung für den Breitensport anbieten. 

Auch aus der Karateabteilung des TV-Seeheim stellte sich Anka Martin dieser Herausforderung. Ab Januar bis September 2022 bereitete Sie sich theoretisch und praktisch, unter der Anleitung des Ausbildungsreferenten des HFK Thorsten Steiner, auf die Prüfung vor. Es mussten mehrere mehrstündige online- Meetings und zwei tagfüllende Präsenzfortbildungen absolviert werden. Zusätzlich waren in Selbststudium mehrere Video-Lehreinheiten zu erarbeiten und sportwissenschaftliche Bücher zu lesen. Die Inhalte der Ausbildung umfassten die allgemeine und sportartspezifische Trainingslehre, Anatomie und Physiologie des Menschen, Erste-Hilfe, Herausforderungen des Kindertrainings, sowie spezifische Kenntnisse der Sportart Karate, Wettkampf-Regelkunde und Selbstverteidigung. Die Überprüfung der erworbenen Kenntnisse erfolgte in drei Schritten. Die angehenden Trainer*Innen mussten eine Probestunde in Ihrem Verein durchführen und diese exemplarische Einheit filmen. Das Filmmaterial und die schriftliche Ausarbeitung der Übungsstunde floss zu 50% in die Gesamtwertung der Prüfung ein. Den Abschluss der Ausbildung bildete eine schriftliche Prüfung über 60 Minuten, in der alle zuvor gelehrten Inhalte abgefragt wurden.  

Die Karateabteilung freut sich, Anka seit dem 1.Oktober 2022 in Ihren Reihen als achte vom Deutschen Olympischen Sportbund lizenzierte C Trainerin Breitensport begrüßen zu dürfen.