100 JAHRE GESCHICHTE – AKTIONSTAG

Anka liest eine Karate Geschichte vor…

Laut Geschichte ist Meister Funakoshi im Jahr 1922 von Okinawa nach Japan gereist um dort eine Karate Vorführung vor dem japanischen Kaiser zu geben. Er ist dann in Japan geblieben um sein Karate dort weiter zu lehren. Von Japan aus verbreitete sich sein Karate-Stil dann in die ganze Welt und seine Schüler gaben diesem Stil ihm zu Ehren den Namen Shotokan, da Shoto der Künstlername von Meister Funakoshi war.

Das haben wir am 21.Mai 2022 von 14-16 Uhr in der Aula des Schuldorfs Bergstraße gefeiert. Alle Kinder und Erwachsene haben ihre Geschicklichkeit, Koordination, Schnelligkeit, Kraft und andere sportliche Skills in verschiedenen Disziplinen ausprobiert. Wir hatten alle sehr viel Spaß gehabt und das Wetter hat auch mitgespielt!

#dsjbewegt #movekampagne #bewegdich @bmfsfj @deutschesportjugend

Kata Vorführung

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.